Laura Wernli

Als ich 11 jahre alt war, kriegte ich meinen ersten Hund den Neufundländer Mulan. Mit ihr unternahm ich sehr viel und es entwickelte sich eine starke Bindung. Leider starb Mulan 2012.

 

Eine starke Bindung ist für mich wichtig, weil ich und meine Hunde ein Team sind und sie müssen mir genauso vertrauen wie ich ihnen. Ein Hund ist für mich nicht nur ein Haustier sondern ein bester Freund. Ein Teil meiner Familie und meines Lebens.

 

Mit meinen Windhunden bin ich aktiv im Windhundesport. 

 

 

Wenn ich nicht gerade mit meinen Hunden zusammen bin arbeite ich als Journalistin.